Home
Wir über uns
Vorstand
Termine
Aktuelles
Old- und Youngtimerslalom 2018
Oldtimertreffen Aichach 2018
Rückblick 2017
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Oldtimerslalom 2018
OldYoungtimerslalom 2018



 In diesem Jahr  hat das Mercedes Nutzfahrzeug Zentrum Augsburg wieder sein Gelände für den Old- und Youngtimerslalom 2018 zur Verfügung gestellt, vielen Dank. Leider regnete es Rund um den Veranstaltungsort so das nur sehr wenige Fahrer mit ihren Old- und Youngtimern zur Slalomveranstaltung des MC Lech-Schmuttertal kamen. die Aufgabenstellung war wie auch beim letzten Slalom die Gleiche. Die Oldtimerfahrer mußten den 500 Meter langen Parcour auch bei den Wertungsläufen fehlerfrei durchfahren und beim 2. Wertungslauf die gleiche Fahrzeit wie beim 1. Wertungslauf fahren. Schon beim Trainingslauf sollen die Fahrer erkennen das die mit Pylonen ausgesteckte Strecke nicht einfach zu befahren ist. Denn zuerst fährt man eine schnelle Passage durch die Slalomtore  um dann ungefähr in der Streckenmitte einen kniffligen, engen Streckenabschnitt zu durchqueren ohne einen Pylonenfehler zu verursachen. Nach diesem Abschnitt wurde dann das Ziel durch einen  "Schweizer Slalom" und eine Pylonengasse angesteuert. Hier muß der Fahrer nach passieren der Zeitnahme nur noch auf einer Linie zwischen den Vorder- und Hinterrädern halten. Der Fahrer mit der geringsten Zeitdifferenz zwischen den beiden Läufen und ohne Pylonenfehler belegte den besten Platz und erhielt bei der Siegerehurng als Preis  eines der begehrten Sportlenkräderpokale. Am Start waren vom Audi 80, Fiat Cabrio, Citroen SM und DS, Chevrolet Camaro, ein seltener Matra Murena, Mercedes Coupe, mehrere BMW, Opel Manta A, Commodore, Kadett,  mehrere VW-Käfer und als ältestes Fahrzeug ein Opel P 4 Baujahr 1936, alle Fahrzeuge in gutem Zustand. Sogar ein ehemaliger DTM-Audi stand im Fahrerlager und konnte dort besichtigt werden, leider konnte das Fahrzeug nicht mitfahren da die Strecke für den Renn-Audi zu kurz waren, wie eine Testfahrt ergab, Danke an Rudi Omischl für den Besuch.Viele Starter freuten sich das sie ihre Old- und Youngtimern auch einmal sportlich bewegen konnten.